Mittwoch, 2. September 2009

Geht gar nicht.

Wer kennt sie nicht, die größten Lustig- bzw. Traurigkeiten die man in manchen Bars erleben kann, wenn es um Cocktails geht. Links geht's zur Umfrage.
Falls euch noch was einfällt, schlagt vor ;-)

Kommentare:

  1. Ich habe überhaupt keine Probleme mit einem Schirm oder Obstsalat, wenn der Bartender aufmerksam ist und ein guter Gastgeber. DAS sins meiner Erachtens die DInge, die wirklich zählen. Nicht, ob man mit der Deko gerade völlig zufrieden ist oder nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Sind auch nur Vorschläge :-D

    Für mich zählt am Tresen auch in erster Linie das Gefühl des willkommenseins. Cocktails to go ist für mich das einzige echte Übel aus dieser Liste.

    AntwortenLöschen
  3. Und - wie man am jüngsten Blogeintrag sehen kann - ich stehe nunmal auch auf Blumensträuße am Glas :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehe das ähnlich wie Torben.
    Einige aufgezezählte Dinge halte ich für absolut legitim und eigentlich gar nicht als nervig abstempelbar. Ist doch super, wenn der Drink verschönert wird.
    Wo man aber ohne Diskussion sagen kann, dass es absolut nervig ist (bzw. von schlechter Qualität) zeugt, ist das Verwenden von mitgeschüttelten Eiswürfeln (vor allem, wenn man einen Riesenvorrat an Frischeis hat.

    Grüße
    Jonas

    AntwortenLöschen